Donnerstag, 22. Februar 2018

2 weitere Grannys

...sind entstanden und es freut mich sehr, dass ich sehr gut in meinem Zeitplan liege, es kommt dann im Sommer ja eine Zeit, wo keine Handarbeiten möglich sind...
...was ich auch sehr schätze, es ist im Vergleich zu einem Webstuhl sehr klein, lässt sich in einem Beutel überall mittragen oder beim wie bei diesen Beiden auch beim mitfiebern von unseren Olympianiken arbeiten...
..diese sind zur Abwechslung sehr einfach zu häkeln und haben eine gewisse Regelmässigkeit...





Dienstag, 20. Februar 2018

Ein neuer Zettel

...ist wieder auf dem Musterwebstuhl...
..dieses Mal ist es eine Merinowolle weiss und eine 100% Cashw.-Merinowolle Nm 48/2 blau...
...Zettel ist ca. 7 Meter lang und ich möchte ein Muster ausprobieren...
...daraus sollte es ein Musterstück, sowie 3 Schals oder ev. Läufer in einem Doppelgewebe geben...

...auf dem Zettelbaum...


....mein Musterstück, habe einen 1/1 Einzug auf 6 Partien gemacht...
..pro Partie braucht es 4 Schäfte...
...d.h. 2 Schäfte pro Lage, da ich ja nur Leinwandbindung webe...


...wieder einmal meine Zettelwirtschaft ;-)...
...auf jedem Blatt ist eine andere Schusspartie, zwei Schüsse in blau/ zwei in weiss...
...da man beim Musterwebstuhl jeden Schaft einzeln steuern kann, muss ich mir das notieren, ansonsten  gibt es sicher Fehler im Gewebe ...
...bei diesem Gewebe ist wirklich volle Konzentration angesagt...


...wie ihr bemerkt ist Doppelgewebe gerade sehr aktuell bei mir...
...dieses Gewebe ist einfach sehr faszinierend und es gibt noch viele Ideen in meinem Kopf...
...übrigens habe ich nun mit einem Tipp von einem Weber herausgefunden, wer so ein Mehrfachgewebe in Perfektion gewoben hat....
..Paul O'Conner hat anscheinend sehr viele Gewebe in dieser Art hergestellt... 

Beispiele für Pauls Doppelgewebe

...diese Kunstwerke sind von Paul O'Conner....
...es war nicht genau dieses Bild wo so lange in meinem Kopf  herum gespuckt hat, das war in vier verschiedenen Farben gewoben, aber die Technik ist genau die gleiche...

Liebe Grüsse
Doris

Samstag, 17. Februar 2018

Weberinnentreffen

...einmal im Jahr besuche ich ein Weberinnentreffen...
...dieses Jahr waren  ca. 25 Frauen und ein Mann dabei...
...es ist unglaublich schön, so einen Austausch zu pflegen...
...jedes Jahr haben wir ein Thema, dem wir uns etwas mehr widmen...
...LEINWAND, das war unser Thema in diesem Jahr...


...Verena Menti hat uns anhand von ganz vielen wunderbaren Gewebebeispielen diese unglaublich vielseitige Bindung schmackhaft gemacht....



 ..alte  Musterkarten.....

 ...ein Mustertuch...

 ...die unterschiedlichsten Gewebe welche unsere Weberinnen mitgebracht haben werden natürlich ausgiebig begutachtet...
 ...natürlich gab es auch andere Bindungen zu sehen und leider habe ich vor lauter Gewebe begutachten viel zu wenig Fotos gemacht...
...zwei Beispiele von

der Textilkünstlerin Cilia Unholz mit Tapisserie....


...oder einen wunderbar luftigen Vorhangstoff von Heidi Müller...

Freue mich schon heute auf das nächste Treffen und wünsche auch euch viele schöne Zusammenkünfte mit Gleichgesinnten.

Herzlich grüsst
Doris

Donnerstag, 15. Februar 2018

Seidenschal

..die erste Hälfte der Seidenschals ist abgewoben...
...obwohl diese 10 Schale fast 20 Meter Kette gebraucht haben ist das Gewicht der Rolle nur ca. 1kg..


.....bin gespannt wie die Huck Lace Bindung nach dem Waschen rauskommt...

.
...vor dem Waschen aber zuerst die Fransen drehen...
....Faden von der Schussfarbe einlegen.
...eine Schlinge machen...

...drehen einzeln nach links...

....miteinander verdrehen nach rechts...
...Knopf am Ende, damit es nicht von alleine wieder aufgeht...





..bei den ganz feinen Schals sind die Fransen nur kurz und geknöpft....




...bei den dickeren Schals werden die schwarzen Fransen mit dem Schussfaden verstärkt und gedreht...


...nach dem Waschen....


...die feinen Schals  haben bei einer Länge von ca. 175cm  und Breite 42cm
ein Gewicht von 60- 80 gr. ...


...Seide- Merino- Alpaca und Angoraschal ...




...nun geht es wieder in Richtung Webstube...
...die restliche Kette wartet ;-)...

Nun wünsche ich allen einen guten Tag, lasst es euch gut gehen und bleibt gesund
Doris





Samstag, 10. Februar 2018

Vergessenes aufgefrischt !

 ...zwischendurch bin ich immer wieder mit Aufhänger weben beschäftigt....
...habe nun ganz viele verschiedene Bänder gewoben und daraus ca. 10cm lange Aufhänger geschnitten...
...damit die Aufhänger nicht ausfransen, nähe ich sie mit einem Zickzackstich ab...
...dies ist jedoch immer sehr mühsam, da sie ja so schmal sind...
...kürzlich habe ich in einem Post von Marion von Papiernähen gelesen...
...ja genau, das kenne ich ja, früher habe ich recht viel genäht und unter anderem auch aus Stoffresten oder alten Kleidern Spielzeugbälle für Kinder...


...da habe ich diese Papiernähtechnik angewendet...
...dieser Ball ist für kleine Kinder ganz toll zum Greifen und mittendrin hat es noch ein sehr gut angenähtes Glöcklein, so klingelt der Ball immer ein wenig wenn er rollt... 


...so habe ich die Aufhänger auf nun auf Papier genäht und es ging viel besser...
...nun sind alle Aufhänger vorbereitet für meine vielen Hand- und Geschirrtücher...



...Danke Marion für deinen Post, du hast mir unbewusst sehr geholfen und ich werde bestimmt wieder einmal das Papier nähen auch an einer anderen Stelle einsetzen...
...geht es euch auch so, dass ihr irgendwo im WWW etwas sieht und es euch auf eine Idee bringt?...

In diesem Sinne unterhaltsames, spannendes surfen im World Wide Web und 
ein gemütliches Wochenende
Doris


Dienstag, 6. Februar 2018

Meine ersten neun Grannys vom Kalevala CAL

...nun einmal schön beisammen ausgelegt...


...als letztes habe ich die Nr.13 von  Seija Ervelius:
 Ei ole Vuoksen voittanutta - Nichts erobert die Vuoksi....



...und die Nr.15 von Arni Oksanen: Tuonelan joutsen - Schwan von Tuonela
gehäkelt...
...die Nr. 15 war, obwohl es vielleicht gar nicht danach aussieht, für mich bisher das schwierigste Granny...



...bei jedem Granny gibt es irgend eine Masche die mir noch nicht bekannt war und ich kann wirklich sehr viel lernen :-))...
...bin gespannt wie es weiter geht, denn es hat noch einige mit ungewöhnlichen Beschreibungen, da ich dies nicht nur so nebenher häkeln kann, dauert es noch einige Zeit bis ich die 28 unterschiedlichen Grannys gehäkelt habe...

Wünsche euch glückliche Tage
Doris






Samstag, 3. Februar 2018

Fertig

....genäht und gewaschen  sind die Abwaschlappen inzwischen...


...die verschiedenen Farben kommen in dem regenbogenfarbigen Zettel sehr unterschiedlich zur Geltung...
...auch der Schlingenzwirn gefällt mir sehr gut....
...solchen werden ich beim nächsten Mal sicher mehr benutzen, in meinem Lager hat es davon noch ganz vielen in den Farben schwarz und weiss....



Sende euch ein paar farbenfrohe Grüsse

Doris