Mittwoch, 22. März 2017

Was ist das zum 2.

....eigentlich möchte ich nähen...
...sehr oft werde ich von einer ganz liebe Hilfe besucht :-))...
...hier lässt es sich so gut schlafen, warum nimmst du mir meine Unterlage weg.....


....die Stoffrolle habe ich mit meiner Hilfe abgerollt ...
...Fehler behoben und halbiert...


 ....aus Platzgründen nähe ich am Boden...
...relativ mühsam😥...
...zum Glück hilft mir unsere Tochter ...
...die beiden Hälften werden zusammengenäht!..
...für diese Arbeit kommt die alte Maschine zum Einsatz...
...ein paar Nadeln müssen wohl wieder dran glauben ;-)...


...es bleibt noch etwas Stoff übrig...
...ein Teil für die Reserve, aus dem anderen Teil nähe ich ein Handtuch...
...wer den richtigen ersten Tipp im letzten Post von was-ist-das hinterlässt bekommt dieses zugeschickt...
....also was meint ihr???...
...viel Erfolg beim raten...

Liebe Grüsse
Doris



Sonntag, 19. März 2017

Was ist das?

...seit Mitte November steht bei mit eine riesige Stoffrolle...
...gezettelt im März 2016...
...gewoben im Frühling und Herbst/Winter ...


... die wartet schon sehr lange auf die Weiterverarbeitung...
...habe es bis jetzt immer verschoben...
..es wartet eine ziemlich mühsame Näharbeit auf mich...
...die Ausmasse der Rolle sind...
...Breite 110 cm...
...Länge 40 Meter!..
...Material 100% Leinen 16/2...
... Muster: Köper...

Wer weiss was das werden soll?

Einen gemütlichen Sonntag wünscht
Doris

Donnerstag, 16. März 2017

Die Rolle wird immer dicker

....Weben?...
...bei diesem so schönen Wetter?...
...eher nein, der Garten ruft...
...mag ich auch sehr....
...ist zwar etwas ganz anderes...


...das ist bis jetzt entstanden...
....auf dem Engadiner entstehen Tüchli...
...wie viele Meter ich schon gewoben habe?...
...schwierig zu sagen, habe nicht alles aufgeschrieben...
...laut Zähler etwa 40 Umdrehungen...
....50 wäre die Hälfte...
... also noch ein wenig und ich werde den ersten Teil abnehmen können...
...darauf freue ich mich sehr...
...es gibt immer wieder Überraschungen...
...ach ja, das habe ich ja auch gewoben!...

....bei uns ist es recht trocken...
...wenn es noch ein paar Regentage gibt, wären die 10 Umdrehungen noch zu schaffen ;-)...

******** 

...auf einem Spaziergang bin ich diesen beiden Gämsen begegnet...
....sie sind sogar still gestanden...
...und haben schön in die Kamera geguckt :-)))...


Eine schöne Frühlingszeit wünscht
Doris


Dienstag, 14. März 2017

Die erste Saat

Langsam beginnt bei uns das Gartenjahr und die erste Saat (Kohlräbli) waren in den letzten Tagen sehr stark gewachsen, heute habe ich diese pikiert, hoffe es war nicht zu spät :-/ 

Die verschiedene Blumensamen kommen zaghaft zum Vorschein.


Wenn ich in einer Gartenabteilung vor den Blumensamen stehe, ist die Entscheidung immer soooo schwer, die Auswahl ist sehr gross, mein Blumengarten jedoch nicht und meine Zeit für die Pflege ist verschwindend klein :-(


Die Kartoffeln habe ich zum Keimen in Schachteln auf eine helle, kühle Fensterbank gelegt und je nach Sorte keimen sie schon ein wenig. 

Die Gartenplanung habe ich im Herbst begonnen, dann wieder beiseite gelegt und nun sollte ich mich nochmals dransetzen und diese Arbeit beenden.....
Letztes Mal war ich beim Bäume schneiden im Garten, der Gemüsegarten ist 3 km von unserem Haus entfernt, was die Sache nicht gerade vereinfacht, mit "mal schnell in den Garten verschwinden" klappt nicht :-(
Da war ein grosser Teil noch mit etwas Schnee bedeckt oder steinhart gefroren und ich konnte noch nicht erkennen, ob mein im Oktober gesäter Nüsslisalat den Winter überstanden hat.
Die abgeschnittenen Baumzweige hatte ich in eine Vase gestellt und nun treiben sie langsam aus.
Somit haben die im Herbst gesetzten Bäume den Winter wohl gut überstanden.


Wünsche allen eine gute Woche
Doris

Samstag, 11. März 2017

Nachschub

...der Zettel auf dem Louet Magic Dobby ist bereits abgewoben...
....mit diesem Webstuhl kann die Verschnürung mit umstecken verändert werden...
...also wieder ein gleicher Zettel vorbereiten und anknüpfen...



Kette: Baumwolle 20/2 weiss, 12F/cm
Länge: 12 Meter
Breite: 52 cm


....die restliche Kette in dem Riet und den Litzen...
...erspart viel Zeit...


...neuer Zettel auf dem Warenbaum mit Fadenkreuz...



...nun jeder einzelne Faden vom alten Zettel  mit einem Faden vom neuen Zettel zusammenknüpfen..
...die Fadenkreutzlatten lasse ich auch beim Alten Zettel drin, vereinfacht die Arbeit...
...wenn alles angeknüpft ist kann wieder weitergewoben werden...
...als Muster habe ich dieses Mal ein Foto von einem Gewebe soweit möglich vergrössert und mit dem DB-Weave Programm in eine Patrone verwandelt...
...braucht auch etwas Geduld, ist aber viel einfacher und schneller als mit Papier und Bleistift...



...nun hoffe ich, dass das Muster auch auf unserem Gewebe so gut aussieht...

Schönes Wochenende wünscht euch
Doris



Dienstag, 7. März 2017

Kleine Nettigkeit



Eine kleine Nettigkeit  zum Frühlingsbeginn, ich finde das sehr schön.
Auf dem  Blog von Sheepy bin ich darauf gestossen, spontan habe ich mich entschlossen mitzumachen.
Jemanden einfach so zu überraschen mit einer kleinen Nettigkeit macht Freude und zwar nicht nur dem Beschenkten, sondern auch einem selbst.

antetanni_button_kleine-nettigkeiten

Wir Handarbeitsverückte haben ja meistens viele Kleinigkeiten, die wir mit viel Freude herstellen und auch immer wieder verschenken. Für mich ist es immer sehr schön wenn ich sehe, dass  ich jemandem eine kleine Freude machen kann.

Den folgenden Text mit den Bedingungen habe ich von Sheepy kopiert 😅

Die ersten Drei, die mir zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlassen (und mir ihre Adresse dann im Anschluss per E-Mail senden), erhalten irgendwann in diesem Kalenderjahr eine Überraschung von MIR.
Das kann etwas Gefärbtes, Gestricktes, Gefilztes ,Genähtes .... sein. Auf jeden Fall aber Etwas, das mit viel Liebe gemacht wurde.
Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass sie dieses Jahr ankommt, das ist sicher!
Der kleine Haken? Diese drei Leute müssen das gleiche Angebot in ihrem Blog machen.
Dementsprechend können nur Personen mitmachen die einen Blog haben und in Europa wohnen.
Ebenso müsst Ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Ich finde, dass das eine ganz tolle Idee ist, ein bisschen Nettigkeit können wir alle gebrauchen und nebenbei lernt man auch wieder neue Blogs und neue Menschen kennen.
Also, möchtet ihr dabei sein und eine kleine Nettigkeit von MIR bekommen? Dann kommentiert unter diesem Beitrag.

Es wäre schön, wenn weiter über diese schöne Aktion berichtet wird, vor allem, was Ihr bekommen und was Ihr selbst versendet habt.

Herzlichst
Doris

Sonntag, 5. März 2017

Frühling?

Meine vielen Töpfe mit den Fetthennen bilden schon die ersten Knospen, höchste Zeit um alles Alte abzuschneiden, einige sind so gross, dass ich sie auch gleich noch geteilt habe.
Mir gefallen diese Pflanzen, die sind irgendwie immer dekorativ.
Im Frühling sind die Fetthennen sehr früh am austreiben und schon bald bilden sich grüne Kugeln, während des Sommers entstehen grosse Büsche und ab August sind sie mit den dunkelroten Blüten sehr dekorativ. Um die Fetthennenbüsche versammeln sich um diese Zeit sehr viele Bienen, Schmetterlinge, Hummeln......
Die Fetthenne mag es sehr heiss, nimmt es mir nicht auch übel wenn sie ein paar Tage kein Wasser bekommt. Im Herbst blüht sie bis es stark friert oder der Schnee kommt. Die verdorrten Stengel lasse ich dann den ganzen Winter über stehen und die Töpfe stelle ich an die Hauswand, damit der Schnee sie nicht ganz verdrückt. So vertragen sie einen noch so kalten Winter im Freien, was überaus praktisch ist.



.....gestern ca 10°...


....und heute....
...für unsere Gegend ganz normal....
...lieber jetzt als im Mai...
...auf den Frühling freue ich mich trotzdem...
...bis es soweit ist schaue ich mir z.B. Fotos von Ursula  oder Sigrun an...
Herzlichst grüsst
Doris